Testberichte

F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II im Test

F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II im Test
F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II im Test

Die Rollei F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II im Einsatz

Heute möchte ich Euch die Rollei F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II vorstellen.

F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II im Test
F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II im Test

Gerade wenn ich mit „leichtem Gepäck“ unterwegs bin setze ich gerne die F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER MARK II ein. Sie sind einfach leichter zu transportieren.

Das Graufilterset F:X Pro Magnetische Rundfilter Mark II von Rollei überzeugt mich im Einsatz vor allem durch seine herausragende Flexibilität dank des Magnetsystems und bietet eine großartige Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Das Filterset kommt bei mir häufig zum Einsatz und meine Erfahrung zum Rollei F:X PRO MAGNETISCHE RUNDFILTER Set MARK II möchte ich Dir gerne weitergeben.

Für Fotografen, die sich intensiv mit ihrem Handwerk beschäftigen, wird es unweigerlich Momente geben, in denen ihre Kamera an ihre technischen Grenzen stößt. Dies kann besonders in Situationen geschehen, in denen die Sonne ihren Zenit erreicht, bei Aufnahmen von Sonnenaufgang oder Untergang, und die Belichtungszeiten so kurz wie möglich sein müssen, um zu verhindern, dass die Bilder überbelichtet werden. Ebenso stellt das Fotografieren bei Tageslicht und Langzeitbelichtungen eine besondere Herausforderung dar, da die Kamera oft mehr Licht einfängt, als für die gewünschte Bildkomposition optimal ist. Ein weiteres Einsatzgebiet bei mir ist z.B. die Fotografie von Wasserfällen oder schnell laufenden Bachläufen.

In diesen Situationen sind Neutraldichtefilter (ND-Filter) die ultimative Rettung. Diese speziellen Filter funktionieren, indem sie die Menge des einfallenden Lichts reduzieren, was es ermöglicht, auch bei längeren Belichtungszeiten eine Überbelichtung der Aufnahmen zu verhindern. Dies führt zu einer erheblichen Verbesserung der Fotografiequalität und eröffnet neue kreative Möglichkeiten für die Bildgestaltung.

Rollei, als renommierte Marke in der Welt der Fotografieausrüstung, hat sich diesem Problem angenommen und seine magnetischen Rundfilter überarbeitet. Das Ergebnis ist der F:X Pro Magnetische Rundfilter Mark II – ein äußerst vielseitiges Graufilterset, das zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 128 Euro erhältlich ist Bei Aktionen von Rollei sogar teilweise zu 99 Euro. Diese Filter sind nicht nur darauf ausgelegt, die Leistungsfähigkeit der Kamera zu optimieren, sondern auch das gesamte Fotografieerlebnis zu verbessern.

Ich habe mir die Zeit genommen, diese Filter genauestens unter die Lupe zu nehmen. Mein Ziel war es, die Qualität, die Flexibilität und die Zuverlässigkeit dieser Filter in verschiedenen realen Szenarien zu testen. In einem ausführlichen Testverfahren habe ich ihre Fähigkeit bewertet, Lichtdurchlässigkeit, Farbtreue und Schärfe zu gewährleisten, um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen selbst anspruchsvoller Fotografen gerecht werden.

Meine Ergebnisse und Eindrücke von diesen Rollei F:X Pro Magnetische Rundfiltern Mark II Test sind in diesem ausführlichen Bericht zusammengefasst. Ich hoffe, dass meine Erfahrung dazu beiträgt, Deine Entscheidung bei der Auswahl von Filtern für Deine fotografischen Abenteuer zu erleichtern und Dir ein tieferes Verständnis für die Möglichkeiten und Vorteile dieser Filter bieten.

Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet folgende Filter: CPL, ND8, ND64 und den ND100 Filter. Den magnetischen Basisring sowie eine Front- und Endkappe zum Schutz der Filter. Die Filter gibt es in verschiedenen Größen. Hier sollte man die Größe auswählen, welche den Durchmesser des größten Filtergewinde Deiner Objektive gleich ist. Sollte ein Objektiv einen kleineren Filterdurchmesser haben kann man hier sehr gut mit Step Up Ringen arbeiten.

Das Filterset im Einsatz

Magnetisches ND Filterset von Rollei
Magnetisches ND Filterset von Rollei

Gerade wenn ich mit „leichtem Gepäck“ unterwegs bin lasse ich gerne mein Rechteckfiltersystem zu Hause und nehme dafür die Rollei F:X Pro Magnetische Rundfilter Mark II mit auf Tour. Sie sind einfach kleiner und leichter und stehen in der Bildqualität meinem großen System nicht hinterher. Einzig bei niedrigen Brennweiten habe ich eine leichte Vignetierung am Rand der Fotos. Als Zubehör habe ich mir noch eine zweite Frontkappe und einen magnetischen Soft GND Filter besorgt. Die Frontkappe nutze ich auf kurzen Wegen zum nächsten Spot um nicht alles abschrauben zu müssen und die orgiänäre Frontkappe schützt weiterhin die restlichen Filter im Kamerarucksack. Mit dem Soft GND Filter kann ich wie beim großen Filtersystem den Helligkeitsverlauf im Bild beeinflussen. Nachteilig hier ist das ich den Filter nicht variabel einschieben kann sondern ich muss den Winkel der Kamera zum Motiv etwas ändern damit der Verlauf passt.
Mit Front- und Endkappe wiegt das Rollei F:X Pro Magnetische Rundfilten Mark II Set gerade mal 175 Gramm in der 77mm Durchmesser Version. Also ist es leicht zu transportieren und passt in jedes Eck vom Kamerarucksack. Aus eigener Dummheit ist mir einmal der ND64 Filter aus ca. 1,50 Meter auf einen Kiesboden gefallen. Ausser einem leichten Kratzer am Lack hat der Filter den Sturz sehr gut überstanden. Es sollte aber nicht zur Gewohnheit werden 🙂
Wenn ich Vergleichsfotos mache mit und ohne die Graufilter kann ich keine Farbabweichungen erkennen. Der mitgelieferte CPL Filter ist leicht drehbar und gerade bei Aufnahmen mit Wasser oder Wolken unverzichtbar.

Fazit

Gerade wenn ich größere Strecken zum laufen habe und jedes Gramm Gewicht im Rucksack weh tut habe ich mitterweile meistens die magnetischen Rundfilter dabei. Bis auf die leichte Vignettenbildung bei ganz niedriger Brennweite und das Verstellen des Winkels beim Einsatz eines Soft GND Filters konnte ich keine größeren Nachteile gegenüber meinem Rechteckfiltersystem erkennen. Rundfilter, welche ich immer an- und abschrauben müsste wären wohl nicht mein Fall, aber durch die schnelle Montage durch das Magnetsystem passt es für mich einfach. Filterfotografie ohne großen Aufwand. Damit lässt sich das magnetische Filtersystem am besten beschreiben. Ich würde es wieder kaufen.

About the author

Pixxelfreak

Hallo, ich bin Ralf Hofstede und ich bin Experte für Fotografie. Begonnen habe ich mit der Fotografie noch in der analogen Zeit mit den 36er Filmrollen und mich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.

Mein Herz schlägt dabei besonders für die Landschafts- und Städtefotografie. Mein zweites Steckenpferd ist die Foodfotografie, welche ich für mein zweites Projekt, einem Grillmagazin benötige.

Du willst mehr über mich wissen? Dann schau doch mal auf meinem Instagram Kanal vorbei.

Add Comment

Click here to post a comment

Werbung

Werbung

Werbung

Anstehende Veranstaltungen

Instagram

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .